Unruhiger Schlaf

Unruhiger Schlaf

Wer kennt es nicht: man wälzt sich von einer Seite auf die andere, wacht unter Umständen häufig auf oder es plagen einen wirre Träume. Unruhiger Schlaf hat jeden schon einmal getroffen. Doch wenn unruhiger Schlaf zur Regelmäßigkeit wird, entsteht ein enormer Leistungsdruck für Betroffene. Der unruhige Schlaf beeinflusst die Schlafqualität und somit auch die Regenerationsfähigkeit des Körpers. Das Ergebnis dieses unruhigen Schlafes ist somit eine verminderte Leistungsfähigkeit und eventuell auch bei längerer Dauer psychische Verstimmungen.

Unruhiger Schlaf kann eine Vielzahl von Ursachen haben

Da Unruhiger Schlaf eine nahezu unüberschaubare Vielzahl von Ursachen haben kann, ist es auch schwer, allgemeingültige und konkrete Hilfestellungen für Betroffene von unruhigem Schlaf zu geben. Ein Ansatzpunkt der Ursachenforschung von unruhigem Schlaf ist die Überprüfung der Balance bestimmter Aminosäuren im Körper. Entsprechen diese Aminosäuren gemäß der Laborwerte nicht der Norm, kann dies eine mögliche Ursache für unruhigen Schlaf sein. Beruht der unruhige Schlaf tatsächlich auf einem Ungleichgewicht bestimmter Aminosäuren, kann eine Aminosäurentherapie hilfreich sein. Informationen hierzu und weiteren Möglichkeiten unruhigen Schlaf zu behandeln finden Sie hier.