Winterdepression

Winterdepression

Die Winterdepression ist ein Phänomen, von dem viele Menschen in Deutschland in den dunklen Wintermonaten betroffen sind. Durch die reduzierte Sonnenscheindauer erfährt der Energiestoffwechsel im Gehirn eine Änderung, die oft zu der so genannten Winterdepression führt. Vor allem die negative Beeinflussung von Melatonin und Serotonin führen zu einer gedämpften Stimmung, Trägheit und im schlimmsten Falle zu einer Winterdepression. Vielfach wird bei der Winterdepression auf eine Behandlung mit der so genannten Lichttherapie gesetzt. Selbstverständlich ist neben dieser Therapie auch immer eine positive Änderung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens sinnvoll, um die Winterdepression so effektiv wie möglich zu behandeln.

Nahrungsergänzungsmittel gegen Winterdepression

Aber auch eine Behandlung der Winterdepression mit diätetischen Nahrungsergänzungsmitteln kann erfolgsversprechend sein. Diese Nahrungsergänzungsmittel versuchen der Winterdepression mit einer Kombination verschiedener natürlicher Wirkstoffe entgegenzuwirken. Welche Nahrungsergänzungsmittel sich für eine Behandlung der Winterdepression eignen, erfahren Sie hier.